SAE Stromanzeigen Encoder

Der Encoder dient dazu, die Stromanzeige an einen Rückmelder anzuschließen.

 

Dabei belegt jede Stromanzeige 4 Rückmelde-Eingänge.

 

Die Rückmelde-Eingänge müssen nach dem Märklin-Prinzip gestaltet sein, d.h. über interne „pull Up“ Widerstände den Eingang auf +5V legen, und Low-aktiv sein, d.h. Masse am Eingang wird als „belegt“ erkannt.

 

Der SAE wird direkt auf den Sockel der LED-Balkenanzeige gesteckt, und die Anzeige wiederum auf den Sockel des SAE.

  Hier ein Auszug aus dem Win-Digipet 2015 Handbuch, in dem die Darstellung der Stromanzeige in WDP beschrieben wird.

Download
wdp-sa-sae.pdf
Adobe Acrobat Dokument 182.6 KB