26. Februar 2019
Der im WDP Forum angeregte B+_Splitter wird dank des Interesses der Modellbahner in Kürze hier als Produkt erscheinen. Sobald ich dazu Skizzen oder Bilder erstellt habe, werde ich eine Rubrik im Bereich "Booster" generieren.
05. Februar 2019
Leider habe ich zu spät bemerkt, das ich zu kurze Gehäuseschrauben geliefert bekommen habe. Wenn sie in letzter Zeit Module im Gehäuse bei mir gekauft haben, und die beigelegten Befestigungsschrauben nur 20mm lang sind, bitte bei mir melden. Ich werde die 25mm langen Schrauben nachliefern.
05. Februar 2019
Ich habe die Platine des GBM überarbeitet um ein einheitliches Gehäuse bei all meinen Modulen verwenden zu können. (GBMs folgt später) Die Funktion ist dabei gleichbleibend, lediglich die Anschlussklemmen sind nun identisch mit RMD+ und K82/83/84 Modulen. Sollte jemand bereits anreihbare Module auf seiner Anlage verwenden, können die neuen Platinen weiterhin angesteckt werden. Es ist lediglich die Befestigung des letzten "alten" Moduls etwas zu lockern, da die neuen Platinen auch auf der...
05. Februar 2019
Frage: Mein Decoder verliert in gewissen Abständen die Adresse. Ich muss diese immer wieder neu programmieren. Antwort: Leider gibt es seit einiger Zeit Bausteine, die sehr sensibel auf das abschalten dre Versorgungsspannung reagieren. Dabei können Speicherbereiche unkontrolliert gelöscht / überschrieben werden. Dies Problem ist durch geändertes Speichermanagement behoben. Entsprechende Decoder bitte zum Firmwareupdate einschicken.
04. Februar 2019
Booster Option "mfx" Boosterkonfiguration ab 2018 Neu ist, das die Option "mfx" gewählt werden kann. Dies ist der Rückkanal über den sich mfx Loks an einer Märklin-Zentrale anmelden können. Ich habe mich für "Option" entschlossen, da doch viele Modellbahner darauf verzichten können, gerade wenn man seine Anlage mittels PC steuert. Hier sind doch sämtliche Lokdaten im PC gespeichert, was ein immer wiederkehrendes Anmelden der Loks an der Zentrale überflüssig macht. Da dies ein...
01. Februar 2019
Ich habe mich dazu entschlossen keine Bausätze mehr im Angebot zu haben. Die Bauteil-,Leiterplattenvorhaltung wurde zu schwierig. Sollten sie dennoch ihre Module selber löten wollen, kann ich die leeren PCB´s zu günstigen Konditionen abgeben, die Bauteilbeschaffung liegt dann beim Kunden. Neuerdings werden einige meiner Module von www.dcc-versand.de "dcc-versand Hanno Bolte" als Bausätze angeboten.
01. Februar 2019
Wenn mich eine Bestellung per E-Mail erreicht, dann antworte ich am nächsten Werktag, und gebe einen etwaigen Liefertermin bekannt. Alle Module, die meine Werkstatt verlassen, sind von Hand bestückt, bearbeitet und geprüft. Meine Mitarbeiter und ich wollen alles Fehlerfrei ausliefern. Aus diesem Grund kann es auch keine Rabatte oder Preisstaffelungen für Großbestellungen geben. Ich halte auch keine fertigen Produkte vor, alles wird auftragsbezogen angefertigt.
13. Januar 2019
Messungen an einer Digikeijs Zentrale DR5000 haben gezeigt, das hier der s88-Bus bereits intern mit der Netzteilmasse (interner GND) verbunden ist. Zusätzliche externe Masseverbindungen dürfen hier nicht vorgenommen werden, sonst wird der s88-Bustreiber zerstört. Meine GBM bekommen hierfür eine Bestückungsvariante, dies muss bei der Bestellung angegeben werden.
13. Januar 2019
Ich habe meinen s88-REF soweit modifiziert das er als Pegelumsetzer von 12V nach 5V eingesetzt werden kann. Damit ist es möglich die bestehenden s88 oder s88-N Module direkt an dem Rückmeldebus der CS3plus anzuschließen. Nur weil man sich für eine neue Zentrale entschieden hat, muss man ja nicht gleich alle vorhandene Hardware tauschen.